Neu hier? So kannst du Online Geld verdienen

Hey, ich grüße dich!

Mein Name ist Onay, ich bin Webdesigner, SEO Experte, Ehemann einer wundervollen Frau, Papa eines unermüdlichen Babys und leidenschaftlicher Affiliate.

Ich verdiene meinen Lebensunterhalt im Internet, was mir seit 2017 ein Leben in zeitlicher und geografischer Freiheit ermöglicht. Wofür ich unendlich dankbar bin.

Mit diesem Blog möchte ich Menschen dabei helfen, sich Online Einkommensquellen aufzubauen, die automatisiert Besucher generieren und verkaufen können. Dabei ist es egal wo man gerade steht, ob man Arbeitnehmer, Selbstständig, Beamter oder Schüler ist. Jeder kann Online Geld verdienen.

Hier geht es direkt zu den 7 Schritten eines erfolgreichen Online Business.

Online Geld verdienen - Kein Mythos, aber auch nicht immer seriös

In einer Hängematte unter einer riesigen Palme liegen, dem Meeresrauschen zuhören und dabei mit dem Smartphone oder Laptop online Geld verdienen. Klingt nach einem Traum? Ist es keinesfalls.

Heutzutage ist Online Geld verdienen die Realität von vielen Menschen. Auch wenn es nicht immer unter einer Palme sein muss, kann man sich mit einem Online Einkommen seinen Arbeitsort frei aussuchen. Alles, was man benötigt ist ein internetfähiges Gerät, ein Internetanschluss und eine zündende Idee.

Leider gibt es da aber diese Gurus, die ein Online Business, so darstellen, als ob es mit wenigen Klicks möglich wäre Unsummen an Geld zu verdienen – sogar als Anfänger. Sie bieten dir oftmals ein qualitativ minderwertiges Produkt für sehr viel Geld an und versprechen dir das blaue vom Himmel.

Am Ende verdienen diese Gurus aber durch dich ihr Geld. Es kann auch sein, dass du dadurch unwissentlich in eine kriminelle Masche reingezogen wirst und dich sogar strafbar machst. Lass also bitte die Finger von solchen Angeboten! Niemand ist bis heute über Nacht reich geworden und auch in der Zukunft wird es niemand. Arbeit und Fleiß gehören immer dazu!

Sei jetzt aber nicht abgeschreckt – es gibt immer noch sehr viele und vor allem tolle Möglichkeiten seriös online Geld zu verdienen. Du musst nur die seriösen von den unseriösen Methoden unterscheiden können. Und das ist oftmals gar nicht so schwer. Mit einer kleinen Recherche kann man Gurus und Betrüger ganz leicht enttarnen.

Achte auf die folgenden Punkte:

Gerade die Erfahrungsberichte auf Trustpilot und ähnlichen externen Bewertungsdiensten sind oft ein sehr guter Indikator dafür, ob das Angebot seriös ist oder nicht.

Online Geld verdienen - Viele Möglichkeiten ein Weg

Wenn man ganz am Anfang steht und nach „Geld verdienen im Internet“ googelt wird man mit Informationen nahe zu bombardiert. Es gibt sehr viele Möglichkeiten online Geld zu verdienen und es gibt dementsprechend viele Beiträge und Anleitungen zu diesem Thema.

Für einen Anfänger ist es unmöglich die Informationsflut zu sortieren und zu verdauen. Als Ergebnis dessen konzentriert man sich auf die falschen Punkte und versucht sich in allen möglichen Bereichen des Online Geld verdienen’s gleichzeitig durchzusetzen.

Heute fängt man mit einem E-Shop an und verkauft fremde Produkte über Dropshipping, morgen sind es Print on Demand Produkte, dann schwenkt man doch auch Kryptowährungen um oder möchte ein eigenes digitales Produkt rausbringen.

Das führt leider dazu, dass man nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt und oftmals auch aufgibt.

Im Grunde haben aber alle Online Geld verdienen Möglichkeiten ihre Daseinsberechtigung – man muss sich nur für einen dieser Wege entscheiden und es durchziehen.

Meine Empfehlung ist: Affiliate Marketing. Einfach weil es der einfachste Weg zum echten automatisierten und passivem Einkommen ist und dabei auch risikoarm ist.

Geduld gehört zum online Geld verdienen

Wenn du online Geld verdienen möchtest musst du am Anfang sehr viel Geduld mitbringen. Denn du baust dir etwas auf, welches genauso wie alle anderen Dinge im Leben, Zeit benötigt um zu wachsen.

Sei es eine Website, die du aufbaust, ein Instagram Blog, ein Youtube Kanal oder eine E-Mail Liste.

Vorteile von Online Geld verdienen

Auch in meinem Bekanntenkreis predige ich es jedem – „nimmt das Internet ernst und baut euch eine online Einkommensquelle auf! Ihr werdet es mir danken.“

Viele sehen das Internet aber immer noch als Unterhaltungstechnologie und nutzen es nur um Content zu konsumieren. Wobei spätestens seit der Pandemie viele begriffen haben, dass das Internet viel mehr ist als das.

Mit einer funktionierenden Online Einkommensquelle hast du nämlich folgende Vorteile:

Vorteil 1: Zeitliche und räumliche Flexibilität

Mit einer Online Einkommensquelle kannst du selbst entscheiden, wann du arbeiten möchtest und wo. Du kannst von deinem Homeoffice aus ein ganzes Unternehmen mit mehreren Mitarbeitern aufbauen oder dein Geld mal an einem tropischen Strand auf mit deinem Laptop verdienen.

Vorteil 2: Selbstbestimmung

Mit einer Online Einkommensquelle bist du nicht an einen Arbeitgeber gebunden. Du bist dein eigener Boss und kannst Entscheidungen selbst treffen. Du brauchst dringend Urlaub? Dann nimmst du dir einfach deinen Urlaub.

Vorteil 3: Möglichkeit eines größtenteils passivem Einkommens

Mit einer Online Einkommensquelle hast du die Möglichkeit diesen so zu automatisieren, dass du dein Geld größtenteils passiv verdienen kannst.

Wo fange ich also an?

Kommen wir also zum spannenden Teil – wie fängt man überhaupt mit dem Online Geld verdienen an?

Bevor du überhaupt etwas machst, solltest du 3 Fragen aufschreiben und diese für dich beantworten:

#1 Warum möchte ich Online Geld verdienen?

Was sind deine Ziele? Möchtest du einfach nur viel Geld verdienen oder möchtest du vielleicht durch ein Online Einkommen ein entspannteres Leben führen? Deine Ziele vor Augen zu führen wird dir dabei helfen dein Unternehmen schneller aufzubauen und auch motiviert zu bleiben.

Aber eines vorneweg – wenn du alles nur für mehr Geld machst, wird es nicht klappen.

#2 Bin ich bereit dafür meine Freizeit zu opfern? Und wenn ja, wie viele Stunden pro Woche kann ich für meine Ziele arbeiten?

Wenn du dir eine sichere und seriöse Online Einkommensquelle aufbauen möchtest, musst du gerade am Anfang deine Zeit dafür opfern. Wenn du von Anfang an deine Arbeitsstunden für dein Vorhaben einplanst, kannst du besser einschätzen, wie lange du benötigen wirst um alles aufzubauen.

In der Regel kann man mit einer guten Anleitung innerhalb von 3 Monaten ein Online Business aufbauen.

#3 Was sind meine Expertisen, Hobbies oder Interessensgebiete?

Worin bist du gut? Fragen dich deine Freunde vielleicht öfters über ein bestimmtes Thema nach deiner Meinung?

Finde heraus, was deine Expertisen sind. Das ist wichtig, denn nur so kannst du authentisch sein und deinen Lesern, Besuchern und Kunden weiterhelfen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Im Grunde kann jeder, egal wo sein Standpunkt gerade ist, im Internet Geld verdienen. Dennoch musst du einige Voraussetzungen erfüllen, um dir ein erfolgreiches Online Einkommen aufbauen zu können. Sind aber diese Voraussetzungen erfüllt, so ist der Erfolg in jedem Fall garantiert.

Die folgenden Voraussetzungen bzw. Fähigkeiten musst du mitbringen, wenn du online Geld verdienen möchtest:

Die 7 Schritte des Online Geld verdienens

Sind alle Punkte bis hierher geklärt, kann es endlich losgehen. Hier sind die genauen 7 Schritte, die du Schritt für Schritt umsetzen musst um erfolgreich dein erstes Affiliate „Business“ starten möchtest:

#1 Finde deine Nische und definiere deine Zielgruppe

Finde zunächst deine Nische, in der du tätig sein möchtest. Eine Nische ist ein sehr spezifischer Themenbereich am breiten Markt. Das kann zum Beispiel „Ketogene Ernährung“ im Gesundheit & Fitness Markt sein. Je spezifischer, desto besser – Es gibt für fast jede noch so spezifische Nische eine Zielgruppe!

#2 Entscheide dich für eine Plattform

Heutzutage gibt es viele Medien und Plattformen, die man für sich nutzen kann um sein Unternehmen zu präsentieren. Das kann zum Beispiel Instagram sein, Facebook sein oder WordPress sein, wenn du einen Blog oder Nischenseite aufbauen möchtest. Am Anfang solltest du dich nur für eines dieser Plattformen entscheiden. So verlierst du nicht deinen Fokus. Später kannst du viele Plattformen miteinander verknüpfen.

Ich zeige dir auf Webpirat immer wieder neue Möglichkeiten und Plattformen, aber es ist vorteilhaft immer eine eigene Website als Basis zu haben.

#3 Baue deine Internetpräsenz auf

Nachdem du dich für eine Plattform entschieden hast, geht es an die Arbeit. Jetzt musst du deine Internetpräsenz aufbauen und zwar so gut wie möglich! Erstelle am besten einen klaren Strukturplan, wie deine ersten Inhalte aussehen sollten. So vermeidest du, dass du während des Aufbauprozesses den Überblick verlierst.

Wenn du mit einer eigenen Website starten möchtest und eine genaue Anleitung benötigst, habe ich ein E-Book geschrieben, welcher dir helfen könnte anfängliche Fehler zu vermeiden.

#4 Finde passende Produkte , die du bewerben kannst oder erstelle ein eigenes Produkt

Nachdem die Internetpräsenz aufgebaut ist musst du diesen mit einzigartigen Inhalten füllen. Vorher müssen wir aber etwas vorausdenken und uns Produkte aussuchen, die wir bewerben können.

Und bevor die Frage aufkommt – Nein! Du benötigst keine tausenden Follower und Leser, du kannst deine Internetpräsenz auch mit sehr wenigen Followern oder Besuchern sehr gut monetarisieren. Ganz egal ob als Affiliate mit fremden Produkten oder mit eigenen Produkten. Da die Erstellung von eigenen Produkten, aber eine eigene Hausnummer ist und sehr viel mehr Wissen erfordert, werden wir uns hier auf Affiliate Marketing konzentrieren.

Wenn Affiliate Marketing noch nie gehört hast, kannst du hier nachlesen, was Affiliate Marketing ist und wie es funktioniert.

Um Produkte als Affiliate bewerben zu können musst du Partnerschaften mit den Produktherstellern schließen. Am besten und einfachsten funktioniert das über sogenannte Affiliate Netzwerke, wie zum Beispiel Digistore24, Awin oder CJ Affiliate.

#5 Erstelle einzigartige Inhalte

Hast du dich für ein passendes Produkt entschieden geht es an die Content -Erstellung. Dieser Schritt ist besonders wichtig und für 90% der Menschen, die online Geld verdienen möchten, eine echt große Hürde.

Aber keine Sorge – es gibt genügend Tools, die dir die Arbeit ernorm erleichtern können. Es gibt sogar Lösungen einzigartige Inhalte Inhalte zu erstellen, ohne diese selbst erstellen zu müssen.

Ich empfehle dir jedoch dringlichst deine ersten Schriften, Posts und Bilder selbst zu erstellen. Nur somit bekommst du ein Gefühl dafür, was dir liegt und was nicht. Zudem lernst du so deine Zielgruppe näher kennen.

Achtung: Bitte kopiere keine Inhalte aus anderen Websites oder Blogs. Das ist nicht nur strafbar, sondern auch nachteilig für deine Website. Suchmaschinen und Algorithmen stufen kopierte Inhalte als minderwertig ein, was zu Einbußen in der Reichweite führt. Es kann sogar sein, dass deine Website gar nicht erst auf den Suchergebnissen erscheint.

#6 Bringe Besucher auf deine Website bzw. deinen Social Media Kanal

Hast du alle Schritte bis hierher umgesetzt brauchst du nur noch Besucher, die deine Inhalte konusmieren und bestenfalls auch auf deine Links klicken und kaufen.

Wenn du dich für eine Website als Basisplattform entschieden hast, werden die meisten Besucher dich über die Suchmaschinen finden. Hier ist es vorteilhaft, wenn du dich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) auseinander setzt.

Wenn dein Hauptkanal eine Social Media Plattform ist, solltest du dich mit dessen Algorythmus auseinandersetzen und diesen verstehen.

Als Alternative kannst du auch Werbung auf deine Inhalte schalten, was ich dir für den Anfang aber keineswegs empfehlen würde. Es gibt genug kostenlose Traffic-Quellen, die du nutzen kannst um dir ein solides Online Einkommen aufzubauen.

#7 Kenne deine Zahlen - Überwache und Optimiere deine Postings und deine Affiliate-Links

Mit der Erstellung und Veröffentlichung der Inhalte ist es meistens nicht getan – zumindest nicht langfristig. Es kann sein, dass manchmal Affiliate Links nicht mehr funktionieren, oder die Links an einer anderen Stelle bessere Klickraten bringen. Deshalb ist es wichtig, alle Postings zu überwachen und gegebenenfalls zu optimieren.

Zu diesem Schritt gehört auch, dass du deine Zahlen kennst. Behalte deshalb die folgenden Zahlen immer im Blick und optimiere diese:

Resümee

Du siehst, Online Geld verdienen ist gerade am Anfang mit viel Aufwand verbunden. Es wird dich Zeit und Energie kosten. Wenn du aber alles nach dem vorgegebenen Schema aufbaust, hast du am Ende ein sehr solides System, welches du mit nur wenigen Arbeitsstunden pro Woche auf hohe monatliche Einkünfte skalieren kannst. Nach dem gleichen Prinzip verfahren übrigens auch große Medienunternehmen, wie „Computer Bild“ oder „Focus Online“.

Ich habe mein Bestes gegeben um diesen Artikel so verständlich wie möglich zu schreiben und darzustellen. Ich hoffe, dass es mir gelungen ist und es dir helfen kann online Geld zu verdienen.

Liebe Grüße,

Onay

Folge uns auch auf unseren Social Media Kanälen

Heey warte!

Stop! Geh nicht ohne dein Geschenk.

Lade dir jetzt mein E-Book herunter, indem ich dir zeige, wie du eine Website aufsetzt, die automatisch verkaufen kann.