WordPress PageSpeed Optimierung: Mit einem Klick auf PageSpeed Score 100

WordPress PageSpeed Optimierung – Es steht außer Frage, dass die Geschwindigkeit (PageSpeed) ein entscheidender Faktor für den Erfolg einer Website ist. Google verwendet die Ladezeit einer Seite nämlich als ein wichtiges Ranking-Signal. Deshalb ist es wichtig, dass du alles dafür tun solltest, um die Geschwindigkeit der WordPress Website zu optimieren. Denn eine Optimierte Website bedeutet immer mehr Besucher und somit auch mehr Umsatz.

Wenn man sich aber an die Arbeit machst, stellt man sehr schnell fest, dass die PageSpeed Optimierung für einen normalen WordPress Nutzer gar nicht so einfach zu meistern ist. Und das, obwohl es sehr viele Anleitungen und Tools dafür gibt.

Viele dieser Tools optimieren eine Website aber nur oberflächlich oder zeigen nur eine Auflistung, was man manuell mit wiederum anderen Tools optimieren kann und soll.

Das Ende der Geschichte ist für viele WordPress Nutzer entweder eine nicht optimierte langsame Website oder unnötigerweise ausgegebenes Geld für teure Dienstleister. Sogar bei Fiverr kostet eine brauchbare WordPress PageSpeed Optimierung etwas über 100€!

Deine Zeit, den ganzen Frust und den 100er kannst du dir heute aber sparen. Ich zeige dir in diesem Beitrag nämlich eine simple Methode, wie du mit nur einem Plugin und einem Klick die Website auf 100 PageSpeed „pimpen“ kannst. Ich verspreche es dir, dass du es auch kompletter Laie hinbekommen wirst – und das kostenlos!

Follow my blog with Bloglovin

Wieso ist die Ladezeit einer Website so wichtig?

Wir alle kennen das Gefühl der Frustration, wenn wir auf einen Link klicken und die Seite ewig braucht, um zu laden. In der schnelllebigen Welt von heute erwarten die Menschen, dass Websites fast sofort geladen werden.

Wenn eine Website mehr als ein paar Sekunden braucht, um zu laden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Nutzer und Nutzerinnen innerhalb von Sekunden auf „Zurück“ und auf eine andre Website gehen. Für uns Affiliates, Blogger und Unternehmen bedeutet das, dass wir immer einen potenziellen Lead, Kunden oder Käufer verlieren, wenn jemand aufgrund der Ladezeit unserer Website weg klickt.

WordPress PageSpeed Optimierung

Warum ist die Ladezeit also so wichtig?

Zunächst einmal ist es eine Frage der Bequemlichkeit für die Nutzer und Nutzerinnen. Niemand will warten, bis eine langsame Website geladen ist.

Und genau das versucht Google als Suchmaschine zu verhindern, indem es schnelle Website bevorzugt behandelt und dementsprechend weiter oben in den Suchergebnissen rankt. Das liegt daran, dass Google weiß, dass die Nutzerinnen und Nutzer ein reibungsloses Online-Erlebnis suchen, und dass Websites, die dies bieten, mit höherer Wahrscheinlichkeit mehr Besucherinnen und Besucher haben.

Kurz gesagt, die Ladezeit ist für jede erfolgreiche Website entscheidend. Sie ist sowohl für die Nutzer als auch für die Suchmaschinen wichtig. Da können schon ein paar Milisekunden einen sehr großen Unterschied ausmachen.

PageSpeed Checker: Wie kann ich den PageSpeed meiner Website überprüfen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den PageSpeed deiner Website zu überprüfen. Eine Möglichkeit ist die Nutzung des PageSpeed Insights-Tools von Google. Mit diesem Tool erhältst du eine Bewertung für die mobile und die Desktop-Version deiner Website und bekommst konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Seitengeschwindigkeit.

Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung eines Tools wie GTmetrix. Diese Tools messen nicht nur deinen PageSpeed, sondern liefern dir auch detaillierte Informationen darüber, welche Faktoren sich auf deinen Wert auswirken.

Indem du die notwendigen Änderungen vornimmst, kannst du den PageSpeed deiner Website verbessern und sicherstellen, dass sie für alle Besucher/innen schnell lädt.

Wie versprochen soll es in diesem Beitrag aber nicht darum gehen, dass du das WordPress Geschwindigkeit Optimieren selbst manuell durchführst, sondern mit nur einem Klick löst. Schauen wir uns deshalb an, wie du das Ganze konkret anstellst.

WordPress PageSpeed Optimierung per Klick

Ich bin neuerdings ganz zufällig auf ein Tool aufmerksam geworden, womit man den PageSpeed einer WordPress Website tatsächlich mit nur einem Klick auf 100 tunen kann und konnte meinen Augen kaum glauben.

Denn das, was mir unzählige Stunden meiner Lebenszeit beraubt hat sollte jetzt mit nur einem Klick funktionieren. Noch interessanter war aber die Tatsache, dass dieses Tool kostenlos war!

Aus lauter Neugier und etwas Misstrauen, habe ich das Plugin heruntergeladen und auf einem meiner WordPress Websites installiert, habe es wie beschrieben eingerichtet – und die erste Analyse gestartet.

Und boom: Der PageSpeed für die Desktop-Version meiner Website ist von 70 auf 99 gesprungen und für die Mobile-Version von 45 auf 85!

Deshalb möchte ich euch dieses Plugin nicht länger vorenthalten.

Das Plugin

Das WordPress Plugin zur WordPress PageSpeed Optimierung heißt 10Web PageSpeed Booster und ist, wie bereits erwähnt kostenlos nutzbar. Man muss bei der ersten Nutzung einen kostenlosen Account bei 10Web anlegen und kann dann bis zu 10 Websites mit dem Tool verknüpfen und vollautomatisch optimieren lassen.

Kostenlos

Der kostenlose Plan beinhaltet folgende Leistungen:

  • 10 optimierte Webseiten
  • Startseite + 5 Unterseiten
  • Vollständige Frontend-Optimierung
  • Verbesserung der Core Web Vitals
  • 90+ PageSpeed-Wert
  • Caching

Für viele von euch dürfte das also mehr als ausreichend sein.

Die Anleitung

PageSpeed Optimierung Mit 10Web Bootser
Gehe auf 10Web.io und Klicke auf 10Web Booster
Rufe die offizielle Website von 10Web PageSpeed Booster auf.

Registriere dich kostenlos
Registriere dich kostenlos.
Lade das Plugin herunter
Nachdem du dich registriert hast, wirst du direkt zu deinem. Dashboard weitergeleitet, wo du zunächst alle Pläne siehst. Du kannst beim kostenlosen Plan bleiben und auf Links im Seitenmenü auf Übersicht klicken. Dann solltest du folgenden Popup sehen, wo du das Plugin herunterladen kannst:
Installiere und aktiviere es auf deiner WordPress Website
Ist das Plugin heruntergeladen, kannst dud ich auf deiner WordPress Website einloggen und das Plugin unter „Plugins“ -> „Installieren“ -> „Plugin hochladen“, installieren und aktivieren. Nach der Aktivierung des Plugins wirst du direkt zu deinem 10Web Dashboard weitergeleitet, wo das Plugin auch schon anfängt deine Website zu optimieren.
10Web analysiert und optimiert nun deine Website
Nun analysiert das Plugin zunächst deine Website und optimiert es anschließend in wenigen Minuten.
Fertig
Ist diene Website fertig optimiert, bekommst du noch ein kleines Vorher-Nachher angezeigt, wo du deine Werte überprüfen kannst. In meinem Fall war die Website jetzt bereits vor-optimiert, aber auch hier hat das Plugin geschafft die Desktop Version auf 100 zu tunen, was sehr erstaunlich ist!

Hinweise

Abschließend möchte ich dich noch auf 2 Punkte aufmerksam machen, die mir bei der Nutzung des Plugins aufgefallen sind.

Der Mobile-Score wird immer etwas unter dem Desktop-Score bleiben, das ist normal. Für eine volle Optimierung sollte man ein Upgrade auf einen der bezahlten Pläne in Betracht ziehen, da diese noch mal eine Handvoll an Funktionen mit an Board haben.

Der Cache: Es kann vorkommen, dass Änderungen auf deiner Website nicht für deine Besucher sichtbar sind, da das Plugin einen Website Cache verwendet. Deshalb ist es empfehlenswert den Cache immer nach Änderungen auf der Website manuell zu leeren. Das Macht man über das 10Web Dashboard unter Einstellungen.

WordPress PageSpeed Optimierung: Fazit

Das 10Web PageSpeed Booster Plugin ist ein großartiges Tool, das dir bei deiner PageSpeed Optimierung hilft. Denke aber daran, dass es nicht darum geht, eine perfekte Punktzahl von 100 zu erreichen, sondern vorrangig die Geschwindigkeit deiner Website zu verbessern, damit deine Besucher ein besseres Erlebnis haben.

Ich hoffe, dass du diesen Beitrag zur WordPress PageSpeed Optimierung nützlich fandest und er dir helfen konnte die Ladezeiten deiner Website schneller zu machen.

Hast du Probleme mit deiner Website oder Fragen zu WordPress und Co.? Schreibe mir gerne ein Kommentar oder melde dich per E-Mail. Ich würde mich freuen dir Helfen zu können.

Hat dir unser Beitrag gefallen? Teile es mit deinen Freunden:
Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
Telegram

Folge uns auch auf Social Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Heey warte!

Stop! Geh nicht ohne dein Geschenk.

Lade dir jetzt mein E-Book herunter, indem ich dir zeige, wie du eine Website aufsetzt, die automatisch verkaufen kann.