Wie funktioniert der Trafficaufbau mit Sozialen Netzwerken in der Praxis

Ohne hochwertigen, targetierten Traffic ist ein Erfolg im Webbusiness unwahrscheinlich. Eine der häufigsten und effektivsten Möglichkeiten ist der Trafficaufbau mit Sozialen Netzwerken.
 
Du kannst mit Facebook und Co. viel Traffic für Deine Webseite
generieren und Dir so auch einen guten Ruf innerhalb Deiner Nische schaffen.

Diese Strategie braucht etwas Zeit, aber es ist unglaublich 
einfach, Deine Konten und Kampagnen zu erstellen und zu verwalten.

Facebook

Das wichtigste und grösste soziale Netzwerk ist wohl zurzeit Facebook. Es hat weltweit weit über 2 Milliarden User. Über Facebook kannst Du mit Leuten Kontakt aufnehmen, die sich für Deine Nische interessieren, wenn Du diese als Kontakt hinzufügst. Es gibt auch noch viele auch andere
Möglichkeiten, um innerhalb der Facebook Gemeinschaft Beachtung zu finden:

Facebook bietet auch einen internen Werbekanal, auf dem Du Pay-per-Klick Kampagnen starten kannst. Facebook bietet reichlich benutzerdefinierte  Optionen, einschließlich der Möglichkeit, einen Werbeplan zu entwerfen und bestimmte Zielgruppen Deines Marktes nach vielen verschiedenen Kriterien wie etwa  Alter, Geschlecht und sogar Ort anzusprechen.

Du kannst auch User ansprechen, wenn Du eine „Facebook 
Fanseite“ erstellst. Hier könne sich auch potentiellen Kunden und
Abonnenten anmelden, damit sie sofortige Aktualisierungen erhalten
oder informiert werden, wenn Du neues Material auf Deiner Seite veröffentlichst.

Eine weitere Möglichkeit ist eine eigen Facebook Gruppe. Sie ist schnell und kostenlos erstellt. Hier kannst du die Mitglieder immer mit interessanten News versorgen

Ein weitere Möglichkeit des Trafficaufbau mit Sozialen Netzwerken ist sicherlich Instagram.

Instagram

Unabhängig davon, ob Du in den Bereichen E-Commerce, Bildung, Medien und Publishing tätig bist, lohnt es sich, eine Präsenz auf Instagram aufzubauen. Die visuelle Plattform, die sich im Besitz von Facebook befindet und auf der sich mittlerweile über eine Milliarde aktiver Nutzer tummeln, hat ihr Angebot weit über die Wurzeln eines digitalen Fotoalbums diversifiziert. Du findest hier Video (IGTV), kreative Stories, Instagram Reels und erweiterte Messaging Tools für die direkte Kommunikation.

Du kannst durch das regelmäßige Posten von Fotos, Videos oder Instagram Stories eine visuellen Präsenz auf Instagram aufbauen, die Dein Marketing enorm ergänzen kann und die Dir im Endeffekt viel Traffic und auch ganz interessante Umsätze bringen kann.

Twitter

Twitter ist ein großes soziale Netzwerk- und Informationsportal. Ein Account ist hier schnell eingerichtet. Damit ist es möglich, gezielten Traffic zu generieren und sogar eine Mailingliste aufbauen. Dafür musst Du nur regelmäßig Nachrichten versenden. Du kannste kostenlose Tools verwenden, wie etwa die free Version von https://www.socialoomph.com. Damit kannst Du automatisch Nachrichten an Leute zu senden, die sich entschlossen haben, Dir zu folgen.

Eine weiter Möglichkeit des  Trafficaufbau mit Sozialen Netzwerken ist sicher Youtube.

YouTube

Durch das Veröffentlichen von Videos auf YouTube kannst Du ebenfalls interessante Trafficströme generieren. Beachten hier immer, dass Du auch Deine Keyworts richtig nutzt.

Verwende im Titel Deines Video das wichtigste Keywort, trage dieses auch in der Beschreibung und als Tag ein. Außerdem ist es empfehlenswert, einen Link zu der Webseite, die Du bewerben willst, zusetzen. Dafür musst du die Webseite für die Du Traffic generieren willst, in der Beschreibung erwähnen. Um einen klickbaren Link zu erhalten, musst du hier Deine Domain komplett angeben: „https://deinedomain.de“.

Nur so wird Dein Link in der Beschreibung klickbar und damit bringt das Video mehr Besucher auf Deine Seite.

Pinterest

Relativ neu und im deutschen Web noch nicht stark genutzt für einen Trafficaufbau mit Sozialen Netzwerken ist das social Network Pinterest. Pinterest ist eine Online Pinnwand für Grafiken und Fotografien mit visueller Suchmaschine. Der Name Pinterest ist ein Kunstwort aus den englischen Wörtern pin ‚anheften‘ und interest ‚Interesse‘Du kannst hier Deine Pinwand erstellen. Ähnlich wie auf Instagram lädst Du ein Foto mit der Beschreibung hoch. Es können hier direkt klickere Links gepostet werden

Linkedin

Du kannst auch Linkedin zum Trafficaufbau nutzen. Es ist ein
soziales Netzwerk zur Pflege bestehender Geschäftskontakte und zum Knüpfen von neuen geschäftlichen Verbindungen. Hier kannst Du in Deinem Account regelmässig Beiträge mit klickbaren Links veröffentlichen.

Tiktok

Tiktok ist der Newcomber unter den Socialen Netzwerken. Auf TikTok werden kurze Videos mit einer Dauer zwichen 15 und 60 Sekunden  geteilt. Es hat schon bald 500 Millionen aktiven monatliche Nutzern. Mit diese Plattform sprichst du vor allem die Altersgruppe zwischen 10 und 20 Jahren an.

Zusammenfassung

Dieser kurze Überblick über die sozialen Netzwerke soll dir Helfen, hier hochqualitativen Traffic zu generieren. Es gibt natürlich noch viele weitere wie etwa Xing oder Vimeo, um nur einige Beispiele zu nennen.